Jetzt anfragen!

    0391/ 58444868
    LEISTUNGEN

    VERPRESSEN

    Bei der Durchführung von Sondierungs- und Freilegungsarbeiten ist es notwendig, im Nachgang eine Vermischung von Sperrschichten im Boden zu vermeiden oder dem Boden nach Beendigung der Kampfmittelsondierarbeiten die nötige Stabilität für beispielsweise anschließende Hochbauarbeiten zurückzugeben. Insbesondere alle Grundwasserhemmer und Grundwassernichtleiter sind in ihrer Wirkung wiederherzustellen. Dafür ist es erforderlich, alle wirksamen Trennschichten abzudichten. Dabei kommt eine Tonmehl-Zement-Suspension zum Einsatz, die im Kontraktorverfahren verpresst wird. Die Suspension wird mit Hilfe eines Injektionsgestänges unterhalb der aufsteigenden Abdichtungsmasse zugeführt, um eine homogene Abdichtung beim Auffüllen des Bohrloches zu gewährleisten. Das von uns verwendete Material ist dabei umweltfreundlich und entspricht den gesetzlichen Vorgaben und Zertifizierungen. Somit arbeiten wir nach gefordertem Standard der verschiedenen Bundesländer.

    ÜBERBLICK

    Projektorganisation

    Projektorganisation

    EDV gestützte Flächenaufzeichnung

    EDV gestützte Flächenaufzeichnung

    Baubegleitende Maßnahmen

    Baubegleitende Maßnahmen

    Oberflächensondierung

    Oberflächensondierung

    Bombenbergung

    Bombenbergung

    Vermessung

    Vermessung

    Tiefensondierung

    Tiefensondierung

    Baufeldberäumung

    Baufeldberäumung

    Verpressen

    Verpressen